Der Fels und das Schwert - ABGESAGT

Sonntag, 22. März 2020 - 20:00 Uhr

Zum Abschluss der Restaurierung der Kirche St. Martin wird das Gymnasium & Internat Kloster Disentis ein geistliches Festspiel aufführen. In der Hauptrolle wird der beliebte Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart zu sehen sein, geschrieben hat das Stück Hanspeter Gschwend, die Musik komponiert Martin Völlinger und die Regie übernehmen Felicitas Heyerick und David Flepp. Es singt der Chor des Gymnasium & Internat Kloster Disentis, das Orchester Desertina begleitet das Festspiel musikalisch.

Die Desertina – die einst wilde Gegend im Vorderrheintal – war im 7. Jahrhundert die natürliche Bühne für ein faszinierendes Drama: Eine spektakuläre, wildromantische Kulisse, fast menschenleer, offen für die Besiedlung durch Menschen, die einen Raum fürs Überleben suchten, offen für Menschen mit einer Mission, offen für jegliche Art einer Entwicklung.

Was sich auf dieser Bühne abspielte, verdichtet in der Legende von Sigisbert, Placidus und Victor, ist die ideale Vorlage für ein Theaterstück auf einer Spielbühne. Diese Legende enthält die drei Zutaten, die zu einem packenden Stück gehören: Eine spannende Geschichte, eine überzeugende Auflösung der Konflikte und starke Bilder.

Kloster Disentis
Via Claustra 1
7180 Disentis
Schweiz
CH

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.